Startseite

Wirtshaus & Räumlichkeiten

 

Das Wirtshaus

Das historische Haus mitten in der Grazer Altstadt stammt aus dem 17. Jahrhundert. Im Jahr 2001 wurde das gesamte Gebäude generalsaniert und die unteren beiden Stockwerke für zeitgemäße Gastronomie ausgestattet.

Schon die prächtige Fassade lässt das gemütliche und stimmungsvolle Ambiente in den Gewölberäumen des ersten Stockes erahnen. Nach dem Stiegenaufgang gelangen Sie in den überdachten Lichthof, der zusammen mit der Theke das Zentrum des Wirtshauses bildet. 

Sie können unsere Räume natürlich auch gerne besichtigen und für ihre persönliche Feier auswählen und reservieren.


Für Reservierungen und Informationen stehen Ihnen stv. GF Andrea Schwarz sowie die Restaurantleiter Franz Rieder und Joachim Teppner jederzeit gerne zur Verfügung.

 

 

 

Der Gastgarten

Er ist wohl einer der schönsten Plätze der Grazer Altstadt – der Glockenspielplatz. Und genau dort – nämlich unmittelbar vorm Glöckl Bräu – erstreckt sich der große Gastgarten des Wirtshauses. Die historischen Häuserfassaden bilden eine traumhafte Kulisse für das entspannte Verweilen mit einem kühlen Bier und gutem Essen. Das benachbarte Glockenspiel ist eine der großen Attraktion jeder Altstadtführung, und wenn Sie im richtigen Moment im Glöckl-Gastgarten sitzen, sind Sie live dabei, wenn das tanzende Steirerpaar aus dem Glockenspielfenster tritt und seine Runden dreht.

Überblick über unsere Räumlichkeiten :

Ackernstüberl im 1. Stock. Geeignet für bis zu 10 Personen
Hochboden im 2. Stock. Zweigeteilt für gesamt etwa 25 Personen mit Blick auf den Wintergarten
Gerstenboden - multimedial ausgestatteter Raum im 1. Stock für 35 Personen
Das G'wölb - unser größter Raum mit Gewölbedecke für etwa 45 Personen
Schank - Bar im Erdgeschoss ! Platz für ca 25 Personen
Thekenbereich im 1. Stock - direkt an der Bierquelle !
Stüberl im Erdgeschoss für ca 30 Personen
Wintergarten im 1. Stock